014. Kleintierrettung / Naabstraße

Einsatz Nr. 14, Mittwoch, 08.02.2017, Alarm 08:02 Uhr

Zur Bergung eines toten Vogel wurde die Feuerwehr Schwarzenfeld in die Naabstraße gerufen. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Vogel mit dem derzeit vorherrschenden Vogelgrippevirus H5N8 infiziert war, musste er durch die Feuerwehr fachgerecht entsorgt werden.

Der Virustyp H5N8 ist für den Menschen und andere Tiere wie Hunde und Katzen nicht gefährlich, dennoch wird die Bevölkerung darum gebeten tote Vögell nicht zu berühren und diese umgehend den Behörden zu melden. Totes Geflügel wird durch Fachkräfte entfernt und zur weiteren Klärung dem Veterinäramt Schwandorf übergeben. 

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld