004. VU Person eingeklemmt / SAD 19

Einsatz Nr. 4, Donnerstag 18.01.2017, Alarm 07:58 Uhr 

Am Donnerstag kam es auf der SAD 19 zwischen Hohenirlach und Holzhaus zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei PKW, eine Person war nach ersten Meldungen noch im Fahrzeug eingeklemmt. Während der Anfahrt zur Einsatzstelle wurde uns mitgeteilt das keine Person mehr eingeklemmt ist. Bei dem frontal Zusammenstoß wurde von einem PKW der Motor und die Vorderachse herausgerissen, Trümmerteil verteilten sich über eine länge von ca. 50m über die komplette Fahrbahn. Wir banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe, außerdem wurde die SAD 19 in beiden Richtungen für den Verkehr komplett gesperrt. Nachdem die Unfallaufnahme abgeschlossen war, reinigten wir die Fahrbahn. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Insgesamt wurden bei dem Unfall 4 Personen zum teil schwer Verletzt und durch den Rettungdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Eingesetzten Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Schwandorf, FF Sonnenried, FF Weiding bei Schwarzach, FF Kemnath bei Fuhrn, Rettungsdienst, Polizei, Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen