054. VU mit PKW und LKW Person eingeklemmt / A93

Einsatz Nr. 54, Freitag 20.07.2018, Alarm 18:00 Uhr


Am Freitag kam es auf der A93 in Fahrtrichtung Weiden zwischen Schwarzenfeld und Nabburg zu einem Auffahrunfall von einem PKW auf einem LKW. Nach erster Meldung war keine Person mehr eingeklemmt, vor Ort befand sich jedoch noch eine Person im Fahrzeug. Aus diesem Grund wurde durch die ILS Amberg eine Alarmstufenerhöhung durchgeführt, und die Feuerwehr Wackersdorf nachalarmiert. Nach Rücksprache mit dem Rettungsdienst wurde mit Hilfe der Fahrzeugseilwinde des Hilfeleistungs- löschfahrzeuges das Fahrzeug von der Leitplanke gezogen um die Person aus dem Fahrzeug zu befreien, beide Insassen wurden teilweise schwer verletzt. Der Fahrer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Für die Personenrettung und die Unfallaufnahme war die A93 in Fahrtrichtung Norden für ca. eine Stunde für den Verkehr komplett gesperrt, was aufgrund der Baustelle in Schwarzenfeld und dem hohen Verkehrsaufkommen zu einem langen Stau führte. Nachdem die Unfallaufnahme abgeschlossen war, wurde der Verkehr auf der Standspur vorbeigeleitet. Zwei Stunden später, war die Unfallstelle geräumt, und die A93 wieder frei befahrbar.

Hervorzuheben ist das Verhalten der Verkehrsteilnehmer im Rückstau, welche eine vobildliche Rettungsgasse bildeten.

Eingesetzten Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Wackersdorf, Rettungsdienst, Polizei, Autobahnmeisterei, Abschleppunternehmen