029. Brand Zimmer Person in Gefahr / Mozartstraße

Einsatz Nr. 029, Donnerstag 14.05.2020, Alarm 13:31 Uhr

Am Donnerstag wurden wir sowie die Drehleiter aus Schwandorf und die Feuerwehren Stulln und Frotzersricht mit dem Stichwort "Zimmerbrand, Person in Gefahr" in die Mozartstraße nach Schwarzenfeld alarmiert. Als das erste Fahrzeug an Einsatzstelle eintraf war eine starke Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss feststellbar. Nachbarn hatte den Bewohner welcher im zweiten Obergeschoss wohnte bereits auf dem Brand aufmerksam gemacht und so konnte dieser das Haus verlassen. Ein Trupp unter Atemschutz drang anschließend in die Brandwohnung vor und konnte das Feuer mit einem C-Rohr schnell unter Kontrolle bringen. Da sich Müll in dem Brandraum befand mussten Teile ausgeräumt werden um alle Glutnester ablöschen zu können, hierfür wurden noch weitere Atemschutzgeräteträger benötigt und die Feuerwehr Dürnsricht nachalarmiert. Nach knapp zwei Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden, da die Brandursache nicht bekannt ist, wird die Kriminalpolizei die weiteren Ermittlungen übernehmen. Eine Person wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Der neue Bürgermeister Herr Neumeier war ebenfalls vor Ort um sich ein Bild der Lage zu machen und um sich, um die Unterbringung der Bewohner zu kümmern.

Vorbildlich war das Verhalten der Nachbarn welche noch vor unserem eintreffen die Bewohner auf den Brand aufmerksam machten und eine Leiter am Balkon aufstellten. Auch wurden die Einsatzkräfte mit Getränken und Süßigkeiten versorgt. Dafür bedankt sich die Feuerwehr herzlich!

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Stulln, FF Frotzersricht, FF Schwandorf, FF Dünrsicht, Rettungdienst, Polizei, Bürgermeister, Bauhof, Wasserwart