085. VU mit LKW / ST 2156

Einsatz Nr. 085, Montag 05.07.2021, Alarm 17:51 Uhr

Am Montagabend wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit LKW auf die Staatsstraße 2156 auf Höhe des Sportparks alamiert. Ein mit Gerüst belandener LKW kam von der Fahrbahn ab und kippte anschließend in der Böschung um. Zuvor waltze er etwa 50 Meter Leitplanke und ein Verkehrsschild nieder. Wir sicherten die Unfallstelle ab, Banden die ausgelaufen Betriebsstoffe, welche sich in einem Bachlauf ansammelten und versorgten die Verletzten bis der Rettungsdienst an der Einsatzstelle war. Zur Verkehrsabsicherung wurde die Feuerwehr Stulln nachalarmiert. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen war, entfernten wir zur Bergung des LKW die Beschädigte Schutzplanke. Ein Abschleppunternehmen barg de n LKW und trug mit einem Bagger das Erdreich ab, welches mit den Betriebsstoffen belastet war. Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen waren, reinigten wir die Fahrbahn. Nach über 3 Stunden konnte die Staatsstraße wieder komplett freigegeben werden, diese war für den ersten Einsatzabschnitt, zur Bergung und Reinigung komplett gesperrt geworden. Das Wasserwirtschaftsamt war wegen der ausgelaufenen Betriebsstoffe auf dem Wasser und dem Erdreich mit vor Ort. Die beiden Insassen des LKW wurden ambulant vor Ort behandelt.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Stulln, Rettungsdienst, Polizei, Wasserwirtschaftsamt, Straßenmeisterei, Abschleppunternehmen