Tanklöschfahrzeug 16/25

TLF 16/25

Als 1967 eine mysteriöse Serie von Bränden in Pretzabruck begann, forderte die Wehr ein Tanklöschfahrzeug. Schließlich zeigten nicht nur die Brände in Pretzabruck, sondern auch weitere Brände in Irrenlohe die Notwendigkeit eines Tanklöschfahrzeuges für die Schwarzenfelder Stützpunktfeuerwehr, zu dem sich der Marktrat 1970 entschloss.

Anfang Dezember  1971 traf dann das Tanklöschfahrzeug kurz TLF 16 in Schwarzenfeld ein. Dieses Tanklöschfahrzeug fuhr in seinen 26 Jahren Dienstzeit zahlreiche Einsätze  (z.B. Schloßbrand) und wurde 1997 ersetzt und außer Dienst gestellt. Dennoch befand  sich dieses Fahrzeug bis 2010 noch im Besitz des Markt Schwarzenfeld und wurde schließlich doch verkauft. 

 

Rufname:

Florian Schwarzenfeld 21/1

Baujahr:

außer Dienst gestellt:

1971

1997

Fahrzeugtyp:

Magirus-Deutz 170 D 11FA

Motorleistung:

170PS / 125kW

Aufbau:

Magirus

Gewicht:

11.000 kg

Besatzung:

1/5

Tankinhalt:

2500 Liter Wasser

Pumpenleistung:

1600 l/min

Ausrüstung:

Normbeladung (TLF 16/25)

 

 

Öffentliche Termine

Sa. 28. Okt., 16:00 Uhr
Gesamtübung
Sa. 04. Nov., 15:00 Uhr
Atemschutzübung
Sa. 04. Nov., 17:00 Uhr
Maschinistenübung
Sa. 18. Nov., 16:00 Uhr
Gesamtübung
So. 19. Nov., 8:15 Uhr
Volkstrauertag
Sa. 02. Dez., 10:00 Uhr
Weihnachtsmarkt