Versorgungsfahrzeug

Versorgungsfahrzeug

Das Fahrzeug wurde 1983 von der Feuerwehr aus Vereinsmitteln beschafft. Da man neben der Ausrüstung auch die entsprechende Mannschaft mittransportieren wollte, kam nur ein Auto mit Doppelkabine in Frage. Nach längerem Suchen kaufte man schließlich von einer Baufirma in der Nähe von Landshut ein entsprechendes Fahrzeug. Der Transporter Baujahr 1973, mit 50 PS Leistung bot fünf Personen Platz.

Für das Fahrzeug wurden einschließlich der Umbauten, einer neuen Plane und den Alarmeinrichtungen über 5500 DM aus Vereinsmitteln aufgebracht. Das Blaulicht stellte der damalige KBR Anton Gietl kostenlos zur Verfügung.

Die Beladung bestand hauptsächlich aus Geräten zur Beseitigung von Ölspuren, ein 3000 l Faltbehälter, einer Tauchpumpe und verschiedenen Kleingeräten. Die freie Ladefläche nützte man vornehmlich zum Rücktransport von nassen, verschmutzten Schläuchen oder für den Transport der Wassersauger und anderer sperriger Ausrüstung.

Das Fahrzeug musste Ende 1989 wegen zahlreicher technischer Mängel, die einen unverhältnismäßig hohen Reparaturaufwand erfordert hätten, außer Dienst gestellt werden. Als Nachfolgefahrzeug wurde von der Gemeinde ein Versorgungs-LKW gekauft.    

 

Rufname:

Florian Schwarzenfeld 81/1

Baujahr

außer Dienst gestellt:

1973

1989

Fahrzeugtyp:

Volkswagen Typ 2 – Transporter 2

Motorleistung:

50PS / 37kW

Aufbau:

---

Gewicht:

1.210 kg

Besatzung:

1/4

Ausrüstung:

Ausrüstung zur Beseitigung von Ölspuren

3000 l Faltbehälter

Öffentliche Termine

Sa. 30. Dez., 19:00 Uhr
CHRISTBAUMVERSTEIGERUNG
Fr. 05. Jan., 19:00 Uhr
Christbaumverst. FF Pretzabruck
Sa. 06. Jan., 19:00 Uhr
Christbaumverst. Siedler
Sa. 06. Jan., 19:00 Uhr
Christbaumverst. FF Stulln