Löschgruppenfahrzeug 16/12

Das LF 16/12 war früher das Allroundfahrzeug der Feuerwehr. Es verfügt über einen Wassertank um ein schnelles Eingreifen bei Bränden zu ermöglichen, als auch über umfangreiche Ausstattung zur Hilfeleistung.

Außerdem ist es auch mit einer Schiebleiter ausgestattet, mit der auch obere Stockwerke eines Hauses erreicht werden können.

Zu erkennen ist dieses Fahrzeug daran, dass es neben den Leitern auf dem Dach noch eine Schlauchhaspel am Heck mitführt. Mittlerweile wurde es jedoch durch das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 ersetzt. Hier wurde im Vergleich zu seinem Vorgänger das Wassertankvolumen erhöht, als auch die Ausstattung für Hilfeleistungseinsätze erweitert. Dieser Schritt ist eine Reaktion auf die immer komplexer werdenden Aufgaben einer Feuerwehr.

Bei der FF Schwarzenfeld ist dieses Fahrzeug das zweite, das zu einem Einsatz ausrückt.

  

Rufname:

Florian Schwarzenfeld 40/1

Baujahr:

1986

Fahrzeugtyp:

IVECO 120-25 AW

Motorleistung:

250PS / 184kW

Aufbau:

Magirus

Gewicht:

12.500 kg

Besatzung:

1/8

Tankinhalt:

1200 Liter Wasser

Pumpenleistung:

1600 l/min

Ausrüstung:

Normbeladung (LF 16/12)

Besonderes:

   Rettungsspreizer (LUKAS)

   Rettungsschere (LUKAS)

   Sprungretter

   Greifzug

   Motorsäge (STIHL)

   Elektrowerkzeug

   Heckwarneinrichtung (Triblitz)

Öffentliche Termine

Sa. 28. Okt., 16:00 Uhr
Gesamtübung
Sa. 04. Nov., 15:00 Uhr
Atemschutzübung
Sa. 04. Nov., 17:00 Uhr
Maschinistenübung
Sa. 18. Nov., 16:00 Uhr
Gesamtübung
So. 19. Nov., 8:15 Uhr
Volkstrauertag
Sa. 02. Dez., 10:00 Uhr
Weihnachtsmarkt