autos.jpg
hlfutlf.jpg
brandlkw.jpg
hlf.jpg
lkwb.jpg
heli.jpg
lkwu.jpg
hlfutlf2.jpg
autos.jpg
hlfutlf.jpg
brandlkw.jpg
lkwb.jpg
hlf.jpg
heli.jpg
lkwu.jpg
hlfutlf2.jpg

 Vielen Dank für Ihr Interesse .... 

wir laden Sie ein, auf  den kommenden Seiten Informationen, Ereignisse, Veranstaltungen zur Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenfeld zu erhalten.
Gewinnen Sie einen Überblick über unsere Aufgaben, unsere Technik und über das aktuelle Einsatzgeschehen.

 Vielen Dank für Ihr Interesse ....

wir laden Sie ein, auf  den kommenden Seiten Informationen, Ereignisse, Veranstaltungen zur Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenfeld zu erhalten.
Gewinnen Sie einen Überblick über unsere Aufgaben, unsere Technik und über das aktuelle Einsatzgeschehen.

Image
Image
Image

  Wir suchen Dich!

Image

 Mach mit...

Willst du die Feuerwehrfrau / der Feuerwehrmann von morgen werden?
Bist du 12 Jahre oder älter?

machmitquer

 Du.....
...suchst ein interessantes Hobby - aufregend, informativ und lehrreich?
...willst anderen in Not helfen?
...interessierst dich für moderne Technik?
...hast schon immer davon geträumt zur Feuerwehr zu gehen?

neugierig?

  Christbaumsammelaktion

Image

 Mach mit...

Willst du die Feuerwehrfrau / der Feuerwehrmann von morgen werden?
Bist du 12 Jahre oder älter?

machmitquer

 Du.....
...suchst ein interessantes Hobby - aufregend, informativ und lehrreich?
...willst anderen in Not helfen?
...interessierst dich für moderne Technik?
...hast schon immer davon geträumt zur Feuerwehr zu gehen?

neugierig?

Ankunft des neuen Mannschaftstransportwagen (MTW)

Naabtaler Milchwerke spenden AED

220521 Versammlung Vorschau

Übergabe des automatischen externen Defibrilators (AED) durch René Guhl an die Feuerwehr Schwarzenfeld

 V. l. n. r.: Andreas Fleischmann (2. Kommandant), René Guhl (Unternehmensführung), Christian Sander und Andreas Obermeier (1. Kommandant und 1. Vorstand)

 

Zum Beitrag

  Aktuelles

  Über uns ...

 - Retten -

- Löschen -

- Bergen -

- Schützen -

- Retten -

- Löschen -

- Bergen -

- Schützen -

Die Aktiven

Mit die "Aktiven" bzw. "Die Aktive Wehr" werden die Feuerwehrmitglieder bezeichnet, die zu Einsätzen ausrücken oder in der Ausbildung sind. Auch die Jugendgruppe zählt somit zu den Aktiven. Es kann jede Frau und jeder Mann an seinem Wohnort aktives Mitglied der örtlichen Feuerwehr werden.

weiterlesen

Der Feuerwehrverein

Der Verein "Freiwillige Feuerwehr Schwarzenfeld e. V." hat als Ziel in seiner Satzung die Förderung des Brandschutzes in Schwarzenfeld festgeschrieben. Jedoch würde die Bezeichnung als Helfer- oder Förderverein zu kurz greifen, da im Verein auch alle gesellschaftlichen Aktivitäten der Feuerwehr gebündelt sind.

weiterlesen

Die Jugendfeuerwehr

Bei der Feuerwehrjugend handelt es sich um Jugendliche im Alter von zwölf bis 18 Jahren.
Diese werden durch den Jugendwart und den Gruppenführern auf den aktiven Dienst vorbereitet.
Aber auch die Freizeitgestaltung kommt nicht zu kurz.

 weiterlesen

  Einsätze

Image

 Aktuelle Einsätze

Einsätze aktuell
004. VU PKW und LKW / Regensburger Straße (Traunricht)

Einsatz Nr. 004, Montag 16.01.2023, Alarm 10:13 Uhr

Am Montagvormittag wurden wir um 10:13 Uhr mit der Feuerwehr Pretzabruck zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW in die Regensburger Straße im Ortsteil Traunricht alarmiert.
Vor Ort übernahmen wir die Verkehrsregelung, den Brandschutz und die Fahrbahnreinigung. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Pretzabruck, Kreisbrandinspektion, Polizei, Abschleppunternehmen

003. Brand PKW / Regensburger Straße (Traunricht)

Einsatz Nr. 003, Samstag 14.01.2023, Alarm 06:02 Uhr

Am Samstagmorgen wurden wir um 6:02 Uhr zu einem PKW Brand in die Regensburger Straße im Ortsteil Traunricht alarmiert.
Ein PKW Fahrer hatte während der Fahrt festgestellt, dass sein Fahrzeug stark raucht. Daraufhin hat er dieses kurz nach dem Kreisverkehr in Traunricht auf einem Parkplatz abgestellt. Hier schlugen dann unmittelbar Flammen aus dem Motorraum.
Bei unserem Eintreffen stand das Fahrzeug im vorderen Bereich bereits im Vollbrand.
Mittels C-Rohr und Mittelschaumrohr wurde der Brand unter Atemschutz abgelöscht.
Für die Löscharbeiten musste die Regensburger Straße halbseitig gesperrt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Pretzabruck, Rettungsdienst, Polizei, Abschleppunternehmen

002. VU PKW / Morgenlandstraße

Einsatz Nr. 002, Samstag 07.01.2023, Alarm 03:58 Uhr

Am Samstagmorgen wurden wir um 3:58 Uhr zu einem Verkehrsunfall in die Morgenlandstraße alarmiert. Auf Höhe des Kieswerkes war ein PKW alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen, mit einem Baum kollidiert und nach einem Überschlag auf dem Dach zum Liegen gekommen. Der verletzte Fahrer hatte sein Fahrzeug selbstständig verlassen und wurde bereits durch den HvO und Ersthelfer betreut. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgeleuchtet, der Brandschutz sichergestellt und die Fahrbahn gereinigt. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen und der Verletzte und das Unfallfahrzeug abtransportiert waren, konnten wir wieder abrücken.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, Kreisbrandinspektion, HvO Johanniter Schwarzenfeld, Rettungsdienst, Polizei, Abschleppunternehmen

001. VU PKW / ST2151

Einsatz Nr. 001, Dienstag 03.01.2023, Alarm 17:01 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurden wir um 17:01 Uhr mit den Feuerwehren Dürnsricht und Frotzersricht zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2151 zwischen Schwarzenfeld und Dürnsricht alarmiert. Hier war ein PKW mit einem Reh kollidiert. Der verletzte Fahrer wurde bereits durch den Rettungsdienst betreut. Durch die Kräfte der Feuerwehr wurde die St2151 komplett gesperrt, die Unfallstelle ausgeleuchtet und der Brandschutz sichergestellt. Nachdem die Unfallaufnahme durch die Polizei abgeschlossen und der Verletzte abtransportiert war, konnten wir wieder abrücken.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Frotzersricht, FF Dürnsricht, HvO Johanniter Schwarzenfeld, Rettungsdienst, Notarzt, Polizei

100. Baum auf Straße / ST2151

Einsatz Nr. 100, Dienstag 27.12.2022, Alarm 02:23 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag stürzte ein Baum auf die Staatsstraße ST2151. Eine vorbeikommende Polizeistreife lies uns durch die Leitstelle Amberg um 02:23 Uhr alarmieren.
Vor Ort zerteilten wir den Baum und entfernten die herumliegenden Äste.

Eingesetzte Kräfte: FF Schwarzenfeld, FF Pretzabruck, Polizei

 Einsätze Archiv

  Termine ...

Änderungen vorbehalten!

Keine Veranstaltungen gefunden
Image

 Mach mit...

Willst du die Feuerwehrfrau / der Feuerwehrmann von morgen werden?
Bist du 12 Jahre oder älter?

machmitquer

 Du.....
...suchst ein interessantes Hobby - aufregend, informativ und lehrreich?
...willst anderen in Not helfen?
...interessierst dich für moderne Technik?
...hast schon immer davon geträumt zur Feuerwehr zu gehen?

neugierig?

  weitere Informationen ...

 

"Für alle Fälle vorbereitet"

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz rät zur Vorsorge bei Notfällen und Krisen.
Bitte informieren Sie sich z.B. auf der Seite des Bundesamtes. 
https://www.bbk.bund.de/DE/Warnung-Vorsorge/Vorsorge/vorsorge_node.html

Dort finden Sie u.a. auch eine praktische Checkliste.


 "Ein Piepton rettet Leben"

Seit dem 31.12.2017 sind Haus- und Wohn­ungs­eigen­tümer in Bayern nun ver­pflich­tet, bestehen­den Wohn­raum mit Rauch­meldern bzw. Rauch­warn­meldern auszu­statten.

Für Schlaf- und Kinderzimmer sind Rauchmelder gesetzlich vorgeschrieben.
Das gilt auch für alle Rettungswege, also Fluren und offene Treppenhäuser.
Bei Holz- und Gasheizungen in geschlossenen Räumen, empfehlen wir außerdem die Anbringung eines Kohlenmonoxidmelders.
Weitere Info, z.B. unter 
https://www.rauchmelder-lebensretter.de
https://kohlenmonoxidmelder.net/


"Gefahr beim Heizen mit Heizlüfter"

Viele Menschen setzen angesichts der Energie- und Gaskrise beim Heizen vermehrt auf Strom, das kann nach Expertenmeinung brandgefährlich sein.
Wichtig sei, beim Kauf von Heizlüftern auf die sogenannte CE-Kennzeichnung zu achten.
Beachten Sie die Bedienungsanleitung, und halten Sie die notwendigen Abstände zu entflammbaren Materialien ein.
Für einen Dauerbetrieb in der ganzen Wohnung sind Heizlüfter nicht ausgelegt.
Heizlüfter sollten auch nur unter Aufsicht in Betrieb genommen werden.
Nicht zu unterschätzen, sind auch die anfallenden Stromkosten.


 

uniformffw

       Follow us ...